Zusammenarbeit zwischen iconyk und dem Oberösterreichischem Landesmuseum und dem Kuratorium Pfahlbauten bei der Lagerung, Transport und Konservierung der archäologischen Nasshölzer aus den Unterwassergrabungen.

Für das Oberösterreichische Landesmuseum und das Kuratorium Pfahlbauten wurden für die Unterwassergrabungen in Oberösterreich ein Kulturgutrettungscontainer nach Seewalchen und nach Linz transportiert und betrieben. In dem Kulturgutrettungscontainer wurden die Nassholzfunde gelagert und für die Konservierung vorbereitet.

Die Zusammenarbeit wurde auf der MONUMENTO Salzburg 2018 mit einem gemeinsamen Stand mit dem Oberösterreichischem Landesmuseum, der Universität Wien und dem Kuratorium Pfahlbauten.

iconyk-Web-Seewalchen-Bild-1.jpg

Der Kulturgutrettungscontainer in Seewalchen am Attersee.

Quelle: iconyk GmbH 2020.

iconyk-Web-Seewalchen-Bild-6.jpg

Der Kulturgutrettungscontainer als Zentrum des Gemeinschaftsstandes auf der MONUMENTO 2018.

Quelle: Ata Chokhachian 2018.

iconyk-Web-Seewalchen-Bild-4.jpg

Einlagerung der Nasshölzer in den Kulturgutrettungscontainer.

Quelle: iconyk GmbH 2020.

Projektzeitraum2014 - 2020