Lars Klemm

Dipl.-Restaurator Univ.

iconyk-Web-Portrait-Bild-4.jpg

Quelle: Sascha Rheker 2021

Nach Abschluss seines Studiums der Restaurierung an der Technischen Universität München in 2005 nimmt er seine Tätigkeit als Depotplaner und Berater als Angestellter bei k3-artservices in München auf. Seit 2006 ist er am Fraunhofer‐Institut für Bauphysik IBP im Bereich Museen und Archive, mit Schwerpunkt auf Bauherrenberatung bei Bauvorhaben, tätig. Aus diesen Tätigkeiten gründet er 2012 im Rahmen eines Spin-off-Programmes der Fraunhofer-Gesellschaft die ModulDepot GmbH, wo er bis 2018 technischer Geschäftsführer ist. 2019 kehrte er zu seinen Kernkompetenzen der bauphysikalischen und konservatorischen Bauherrenberatung bei Bauvorhaben zurück und arbeite in verschiedenen Depot- und Archivprojekten des Planungsbüros YCONS mit. In der Schnittstelle zwischen kurecon und seinen Partnern aus Forschung und Wirtschaft bringt er die Entwicklung des IPM-Freezers für die Schädlingsbekämpfung im Gefrierverfahren voran und realisiert 2019 erste Referenzeinsätze. Zusätzlich arbeitet er Projektverantwortlich für das Fraunhofer-Institut für Bauphysik u.a. für die Projekte Neubau Historisches Archiv Köln oder Sanierung der Kunsthalle Emden.

Am 19.8.2020 gründet er mit seiner Partnerin Maruchi Yoshida die iconyk GmbH.